Redaktion

Ich bin eine Frau, kein Mann

Eugenija Geiers Lebensweg bringt sie von einem süd-sibirischen Dorf zu den Zeugen Jehovas im Schwabenland. Heute kämpft die Aktivistin gegen Trans- und Behinderten­feindlichkeit. Von Julia Belzig Ein knalliges Kanariengelb hat das Pulloverkleid, das Eugenija Geier sich zum Fototermin ausgesucht hat. Fröhlich lächelt sie in die Kamera, zwischendurch hilft ihr eine Pflegeassistentin beim Ausziehen ihrer plüschigen […]

Ich bin eine Frau, kein Mann Read More »

Betania Bardeleben in der Nähe von Luxor, Ägypten.

Willenskraft und Bärenspray

Ist Alleinreisen für Frauen gefährlich? Betania Bardeleben war auf dem Fahrrad von Ägypten bis nach Wien unterwegs und stellt sich diese Frage immer wieder. Schon seit Stunden bin ich allein auf der Schotterstraße in den Bergen Nordkurdistans unterwegs. Ich bin vor Morgengrauen gestartet, um ein paar Stunden ohne sengende Sonne zu genießen. Außer dem Wind

Willenskraft und Bärenspray Read More »

Illustration: Sabrina Wegerer

Vulva Riot

Meine Vulva brennt mal wieder. Sie juckt auch und ohne Wundsalbe kann ich weder pinkeln, ohne vor Schmerz zusammenzuzucken, noch eine Unterhose tragen. Jede Berührung ist eine zu viel. Ich weiß, was mein Gynäkologe dazu sagen wird: Candidose (also Scheidenpilz). Oder bakterielle Vaginose (also eine bakterielle Infektion). Oder überhaupt am besten: Vulvovaginale Candidose. In dem

Vulva Riot Read More »

Alles neu?

In Ungarn macht ein ehemaliger Günstling der Fidesz-Regierung Viktor Orbán Konkurrenz. Frauen verspricht er „mehr Respekt“. Kann er wirklich etwas verändern?Von Lisa Erzsa WEIL Es ist der 5. Mai 2024, Muttertag in Ungarn. In der ost-ungarischen Stadt Debrecen hat sich der Hauptplatz mit hunderten Menschen gefüllt. Sie schwenken die rot-weiß-grüne Nationalflagge. Als Péter Magyar auf

Alles neu? Read More »

Feminist Superheroine: Milly Witkop-Rocker

Milly Witkop-Rocker, geboren 1877 in Slotopol in der Ukraine, war eine Autorin, Antifaschistin und Anarcha-Feministin. 1894 zog sie nach London, lernt dort ihren Lebensgefährten Rudolf Rocker kennen und wurde Teil der sozialrevolutionären Arbeiterbewegung. Sie bekam einen Sohn und wurde Mitherausgeberin jiddisch-anarchistischer Zeitungen. Aufgrund ihrer Antikriegshaltung wurde sie für zwei Jahre inhaftiert. 1918 ging sie nach

Feminist Superheroine: Milly Witkop-Rocker Read More »

Angst vor dem Einkauf

1,1 Millionen Menschen sind in Österreich von Ernährungsarmut betroffen. Aber was bedeutet das konkret? Daniela Brodesser hat die Nase voll von übergriffigen Belehrungen und klärt auf. Was mich regelmäßig in Rage versetzt? Wenn Menschen, die finanziell gut aufgestellt sind und ein funktionierendes soziales Netzwerk haben, Armutsbetroffenen erklären, wie, was, wann und wo sie einkaufen und

Angst vor dem Einkauf Read More »

Die Welt braucht feministischen Journalismus

Ich kann es mir nicht mehr leisten« – bei Abo-Kündigungen ist das derzeit ein sehr häufig angegebener Grund. Die Folgen der Teuerung treffen viele hart und bei Abos wird gespart, wenn sonst nur noch wenig Spielraum bleibt. Uns trifft die Inflation damit doppelt – durch gestiegene Papier- und Energiepreise, aber inzwischen auch durch mehr Abbestellungen.

Die Welt braucht feministischen Journalismus Read More »

Feminist Superheroine: Buchi Emecheta

Buchi Emecheta, geboren 1944 in Lagos und gestorben 2017 in London, wurde mit elf Jahren zwangsverlobt. Hochzeit und ihre erste Schwangerschaft folgten wenige Jahre darauf. Für das Studium ihres Mannes zog die Familie nach London. Buchi Emecheta begann zu schreiben, ihr Mann verbrannte das Manuskript ihres ersten Buchs „The Bride Price“. Sie trennte sich von

Feminist Superheroine: Buchi Emecheta Read More »

Dem Widerstand eine Stimme geben

Wir alle sollten ihre Namen kennen: Von Widerstandskämpferinnen wie Antonia Bruha, Käthe Sasso und Milena Gröblacher, die sich gegen das NS-Regime stellten. Von Helena Verdel. Frauen haben aus vielfältigen Gründen gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft Widerstand geleistet – die einen aus politischer Überzeugung, andere, weil sie dem rassistischen Ideologem der Nationalsozialisten nicht folgen konnten. Frauen, die

Dem Widerstand eine Stimme geben Read More »

Feministische Meilensteine, konservative Bremsklötze

In Österreich haben Menschen ein besonders schlechtes Bild von der EU – aber wie hat sie uns eigentlich in Sachen Gleichstellung vorangebracht? LAURA HELENE MAY hat sich vor der Europawahl am 9. Juni umgehört. Die Gleichstellung der Geschlechter voranzutreiben, ist von Anfang an ein Ziel der Europäischen Union. Die rechtliche Grundlage dafür liegt schon in

Feministische Meilensteine, konservative Bremsklötze Read More »

Diese wachsende Wurschtigkeit empfinde ich als totale Erlösung

Die Autorin STEFANIE SARGNAGEL wurde schon mit 29 als „nicht fernsehtauglich“ bezeichnet. Sie freut sich über den „Attraktivitätskommunismus“, den das Alter mit sich bringt. Interview: LEA SUSEMICHEL an.schläge: „Altern ist Attraktivitätskommunismus“, dieser schöne Satz findet sich in deinem neuen Buch „Iowa“. Würdest du ihn ein bisschen ausführen?Stefanie Sargnagel: Wie die Umwelt einem begegnet, hängt ja

Diese wachsende Wurschtigkeit empfinde ich als totale Erlösung Read More »

Feminist Superheroine: Funmilayo Ransome-Kuti

Funmilayo Ransome-Kuti war eine nigerianische Feministin, Lehrerin und Vorkämpferin für Frauenrechte. Geboren 1900 in Abeokuta kehrte sie nach ihrer Ausbildung in Großbritannien nach Nigeria zurück und begann sich politisch zu engagieren. 1932 gründete sie den Abeokuta Ladies Club mit, der sich zusehends zu einer feministischen Organisation entwickelte. Ransome-Kuti und ihre Mitstreiterinnen setzten sich für Bildungschancen

Feminist Superheroine: Funmilayo Ransome-Kuti Read More »

vorgestellt: Abonnentin

Pamela HuckDeshalb habe ich ein an.schläge-Unterstützungsabo:Es ist mir enorm wichtig, dass es an.schläge gibt, die Inhalte sind großartig und ich kann mir das Unterstützungsabo leisten. Meine Lieblingsrubrik in an.schläge:Die persönlichen Kolumnen. Es ist schön, Einblicke in Innen- und Lebenswelten zu bekommen, denen ich im Alltag kaum begegne. Mein feministischer Buchtipp:Amia Srinivasan, „The Right to Sex“

vorgestellt: Abonnentin Read More »

Feminist Superheroine: Toni Morrison

Als Jahrhundertautorin prägte Toni Morrison die Entwicklung afro-amerikanischer feministischer Literatur maßgeblich. Geboren 1931 in eine proletarische Familie in Ohio, USA, studierte sie später Anglistik und arbeitete nach ihrem Studium an der Howard University als Dozentin für englische Literatur. 1970 veröffentlichte sie ihren ersten Roman „The Bluest Eye“, der von der Lebensrealität eines afro-amerikanischen Mädchens handelt.

Feminist Superheroine: Toni Morrison Read More »

Die Oma wird’s schon schaukeln!

»Die halten mich auf Trab!«, stößt sie, freudig dem Nachnachwuchs hinterherhechelnd, hervor. Eh so vü liab, die Enkerln! Vielleicht widmet sie sich ihnen bald ganz, ganz und gar, mit Haut, Haar und allem andern, den Knochen und den Nerven, die jetzt leider manchmal so gegenwärtig sind. Der Herr Bundeskanzler hat es geträumt. Viel schöner als

Die Oma wird’s schon schaukeln! Read More »

Nach oben scrollen