YiXing

Mutterseelenallein

Als alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern stößt Ernestine Rosenberger regelmäßig an ihre Grenzen. Der Alltag Alleinerziehender offenbart die Baustellen der Gleichstellungs- und Frauenpolitik besonders deutlich. Von Stefanie Meier Neugierig hüpfen Josefin und Kathrina zur Begrüßung im Flur auf und ab. Sie sind fünf und sieben Jahre alt. In der Küche bereitet Ernestine Rosenberger Kaffee zu. …

Mutterseelenallein Weiterlesen »

Verlorene Solidarität

Für Menschen, die der Hochrisiko-Gruppe angehören, ist die Pandemie nicht vorbei. Sie fordern eine Maskenpflicht – was auch andere vor Long Covid schützen könnte. Von Anika Haider „Die Pandemie ist vorbei“, verkündete US-Präsident Biden Ende September medienwirksam in einem Interview mit CBS News. Und auch österreichische und deutsche Regierungsmitglieder sprechen vermehrt über die Gegenwart als …

Verlorene Solidarität Weiterlesen »

Wir dürfen sie nicht vergessen. Sie fehlt.

Nach jedem Femizid gibt es eine Kundgebung. Natalia Hurst und Elizabeth Martínez von der Bewegung Ni Una Menos Austria wollen auf allen Ebenen gegen geschlechtsbezogene Gewalt aktiv werden. Interview: Naomi Lobnig Als Reaktion auf eine Serie brutaler Femizide gründete sich 2015 in Argentinien die Bewegung Ni Una Menos („Nicht eine weniger“). Bald breitete sich die …

Wir dürfen sie nicht vergessen. Sie fehlt. Weiterlesen »

„Hundertprozentige Sicherheit kann es nicht geben“

Wie finden von häuslicher Gewalt betroffene Frauen eigentlich ins Frauenhaus? Und bekommen dort auch trans Frauen und non-binäre Personen Platz? Brigitte Theißl hat bei Elisabeth Cinatl, Psychotherapeutin und Vorstandsvorsitzende des Netzwerks österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen, nachgefragt. Wie sieht die Infrastruktur an Frauenhäusern in Österreich aus? Wo fehlt es konkret an Mitteln und Einrichtungen? Es gibt Bedarf …

„Hundertprozentige Sicherheit kann es nicht geben“ Weiterlesen »

USA: Abtreibung selbst in die Hand nehmen

In großen Teilen der USA sind Schwanger­schafts­abbrüche fast völlig verboten. Organisationen, die diskret Abtreibungspillen versenden, helfen. Von Lisa Wölfl „Ich habe vor ein paar Tagen herausgefunden, dass ich schwanger bin“, schreibt eine US-amerikanische Userin auf der Plattform Reddit. Erst hatte sie einen Arzttermin vereinbart, dann entschieden, dass sie die Schwangerschaft abbrechen will. Das ist in …

USA: Abtreibung selbst in die Hand nehmen Weiterlesen »

Feminist Superheroines: Masih Alinejad

1994, vor fast dreißig Jahren, wird Masih Alinejad (1979) im Iran festgenommen, weil sie die Regierung öffentlich kritisierte. Seither hat sie nicht damit aufgehört. 2009 geht sie ins Exil, arbeitet zunächst in Großbritannien, dann in den USA als Journalistin. Immer wieder klagt sie das menschenverachtende Mullah-Regime an und fordert ein Ende der Unterdrückung von Frauen. …

Feminist Superheroines: Masih Alinejad Weiterlesen »

„Auch Nacktheit ist ein Kostüm“

Die Shows von Florentina Holzinger werden in der internationalen Theater- und Performanceszene gefeiert. Clementine Engler hat die Choreografin während des ImPulsTanz in Wien getroffen und mit ihr über Ballett-Tradition, nackte Körper und Publikumsreaktionen gesprochen. Nicht grundlos werden Holzingers Vorführungen, die immer schnell ausverkauft sind, mit Altersbeschränkung und Triggerwarnung angekündigt, denn garantiert fließen jede Menge Blut …

„Auch Nacktheit ist ein Kostüm“ Weiterlesen »

Fußball pur

Viktoria Schnaderbeck wird nicht nur von queeren Nachwuchs-Fußballerinnen verehrt. Die Ex-Kapitänin des Österreichischen Nationalteams hat mit Clara Gallistl über die Zukunft des Fußballs, lesbische Sichtbarkeit im Sport und Frauen im ÖFB gesprochen. „Ich will mich jetzt nicht in einen konservativen Haufen hineinziehen lassen“, sagt Viktoria Schnaderbeck. Erst vor Kurzem hat die ehemalige Kapitänin des österreichischen …

Fußball pur Weiterlesen »

Solidarische Pflege für alle

Wie soll die Pflege von alten Menschen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen in Zukunft aussehen? Wie weit darf dafür Digitalisierung gehen? Fragen, denen sich Feministinnen dringend stellen müssen, meint Stefanie Wöhl. Mit der Covid-19-Pandemie drängte sich das Thema der (Alten-)Pflege der öffentlichen Debatte nahezu auf. Doch das liegt nicht allein an der Pandemiesituation und den …

Solidarische Pflege für alle Weiterlesen »

Feminist Superheroines: Simone de Beauvoir

Lange hat sie sich selbst nicht als Feministin bezeichnet, für die Frauenbewegung des 20. Jahrhunderts war sie dennoch eine der wichtigsten Vordenkerinnen. Simone de Beauvoir (1908 – 1986) wuchs in einer katholischen Familie auf, studierte Philosophie und schrieb unter anderem den ikonischen Satz: „Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es.“ Nicht biologische …

Feminist Superheroines: Simone de Beauvoir Weiterlesen »

Illustration: Sabrina Wegerer

Der Tod ist der beste Orgasmus

Michèle Thoma Diese tröstliche Botschaft verhieß Lotte Ingrisch, Gespenster­expertin, Jenseitsforscherin und Verfasserin von Büchern wie „Der Himmel ist lustig“ oder „Geisterknigge“ mir schon 2007. Das Interview in ihrem Zuhause in der Hofburg dauerte Stunden, aber was ist schon Zeit? Gibt es sie überhaupt, und gibt es uns überhaupt, und wenn, wie oft, und wo und …

Der Tod ist der beste Orgasmus Weiterlesen »

Scroll to Top